DSX „Anonymous“ VÖ: ​14.12.2012 (Basic Un​it Productions )​

Werte Leser,

zum Wochenanfang möchte ich Euch nochmals auf DSX aufmerksam machen!

DSX
Es braucht nicht immer Äonen für Veränderung. Die hochgeschwinde Informations- und Datenflut unserer Gegenwart belegt das eindrücklich. Wie erfrischend, wenn es da Dinge gibt, die die Kennziffern unserer Zeit im Verborgenen halten und damit den Blick auf das Wesentliche lenken: auf die Musik!

DSX ist ein solches Projekt. Obwohl in Insiderkreisen bereits bekannt und verbreitet, wessen Kind es ist, hat sich der Künstler entschieden, nicht abzulenken von diesem Wesentlichen durch Bilder, Namen oder Biographie. Stattdessen die Musik: kalt und kompromisslos, neu und alt zugleich – eine Hommage und eine Utopie. Dieses derart entrümpelte, von allem Ballast befreite Werk weiß, die Möglichkeiten der globalen Vernetzung dennoch zu nutzen. Die Songs entstanden durch Kollaborationen und Austausch mit den verschiedensten, auf dem Planeten verstreut lebenden Musikern. Die Essenz sind Songs, die man wohl am besten als post-postmodern beschreibt, Songs die sich ihrer Wurzeln bewusst sind, ihrer Herkunft, die sich aber mit allen vorhandenen Optionen den aktuellen Fragen stellen.“

 Jetzt schon an Weihnachten denken!

Kauft ihr Weihnachtsgeschenke bei Amazon?
Dann nutzt diesen Link und unterstützt damit den Dunkelwelle Blog.
http://www.amazon.de/?_encoding=UTF8&tag=dunke-21&linkCode=sb1&camp=2382&creative=8458

oder
http://shop.dunkelwelle.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: